Ein Kristian Gründling Film

Work in Progress

Auf der Suche nach Erfolg in einer sich wandelnden Welt
haufe-wip-film-trailer
haufe-wip-film-trailer
haufe-wip-film-trailer

Schneller, höher, weiter!  
Ist das noch eine zeitgemäße Definition von

Erfolg?

Über Work in Progress

Alles verändert sich - laufend.
Die Art und Weise, wie wir arbeiten, ändert sich fundamental
Disruptive Technologien und unvorhersehbare externe Einflüsse halten Menschen und Unternehmen im Dauerwandel. Was bedeutet das für unsere Weiterentwicklung? Macht die gewohnte Definition von Erfolg als „höher, schneller, weiter“ überhaupt noch Sinn? Wie finden wir Wege, die individuell stimmig sind und uns in die Zukunft tragen?
Mit diesen Fragen setzt sich Kristian Gründling, Spiegel-Bestseller Filmemacher (u.a. „Die stille Revolution“) in seinem neuesten Film „Work in Progress – Auf der Suche nach Erfolg in einer sich wandelnden Welt“ auseinander. Kern des Films ist das Projekt „s.mile“ der Haufe Akademie: 15 Menschen konnten über zwei Jahre lang ihre Weiterentwicklung selbstbestimmt gestalten - ohne finanzielle oder zeitliche Limits, völlig frei von Vorgaben. Zusätzlich wurden sie individuell von Coaches und Coachinnen begleitet. Ab Projektstart 2016 bis zu den Anfängen der Pandemie begleitete Kristian Gründling die Entwicklung dieser Menschen. Einfühlsam, intensiv und sehr authentisch zeigt er, wie sie sich auf dieser Lernreise verändern. Und wie sich durch die selbstbestimmte Entwicklung auch ihre individuellen Erfolgsbegriffe verändern.
Ergänzend stellt Kristian Gründling Einschätzungen, Erfahrungen und Ausblicke von Vordenker:innen aus Gesellschaft, Wissenschaft und Unternehmen den individuellen Entwicklungsverläufe sowie dem Projektverlauf als Ganzes gegenüber. Wolf Lotter, Tim Leberecht sowie die Professorinnen Heike Bruch und Jutta Rumpp, um nur einige zu nennen, reflektieren die Entwicklungswege mitsamt ihren berührenden Überraschungen, Höhen und Tiefen.
“Wir müssen unser Verständnis von Arbeit, Entwicklung und Erfolg neu lernen, um in einer Gegenwart und Zukunft zu bestehen, die ganz anders tickt, als die Welt, die wir kennen.
Kristian Gründling
Regisseur Work in Progress
wip film filmemacher

Der Filmemacher

Kristian Gründling ist ein international ausgezeichneter Regisseur, Produzent und Spiegel-Bestseller Filmemacher. Er begleitet Transformationsprozesse von Menschen und Organisationen und setzt in seinen Filmen (u.a. Die stille Revolution) mit den drängenden Fragen unserer Zeit auseinander:

Wie kann die Zukunft der Arbeitswelt aussehen?
Gibt es einen Unterschied zwischen New Work und „echter“ Neuer Arbeit?
“Jeder der davon erzählt, hat so ein Strahlen im Gesicht.

Das ist schon super zu sehen”
Hans-Jörg Fetzer
Geschäftsführer Haufe Akademie
wip film das projekt

Das Projekt zum Film

Das Projekt s.mile (= smart mile) ermöglichte 15 Menschen etwas Einzigartiges: Zwei Jahre lang erlebten sie, was passiert, wenn Weiterentwicklung völlig frei zugänglich ist, wenn es keine Vorgaben oder Hürden gibt, sondern das eigene Potenzial uneingeschränkt gefördert wird. Dafür wurde ihnen das gesamte Qualifizierungsangebot der Haufe Akademie kostenfrei zur Verfügung gestellt. Gleichzeitig wurden sie individuell von Coaches und Coachinnen auf ihrem Weg unterstützt. Wie würden sich diese Menschen entwickeln?
testimonial author
Ich glaube, für mich ist jetzt Durchschnittlichkeit okayer.
Martina Knittel
s.mile Teilnehmerin
testimonial author
Das Projekt hat mich verändert und geprägt. Dazu gemacht, was ich jetzt bin.
Skrolan Kopka
s.mile Teilnehmerin
testimonial author
Schwierige Phasen kommen und gehen. Ich versuche die Dinge heute positiver zu denken.
Shyam Neupane
s.mile Teilnehmerin
testimonial author
Ich glaube es war das letzte Mal im Studium, dass ich etwas so intensiv gelernt habe.
Claudia Schluckebier
s.mile Teilnehmerin
“Unternehmen und Mitarbeitende müssen lernen, sich gegenseitig maximal in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Im Unterschied zum unternehmerischen Erfolg ist Mitarbeiter:innen der eigene Erfolgsbegriff oft unklar. Das bremst Entwicklungspotenziale.”
Mario Kestler
Geschäftsführer Haufe Akademie
die kopfe wip film

Die Köpfe hinter s.mile

Ausgangslage für den Film “Work in Progress” war das “s.mile” Projekt der Haufe Akademie.

Das Unternehmen begleitet Menschen und Organisationen bereits seit über 40 Jahren, sich zukunftsorientiert weiterzuentwickeln.

Holen Sie sich die

Inspirationskraft

von
Work in Progress

Als Unterstützer des Films ermöglichen wir gern Ihre individuelle Filmvorführung - einfach, schnell, unkompliziert.